Christie Digital Christie Digital

Erfrischend anders

Christie arbeitet mit der KFP Group und Publitec for Trade Fair zusammen.

Teile diese Geschichte

KFP Group, Publitec

Germany

Rental & staging

Christie Boxer 4K30

Erfrischend anders

Ganz gleich ob es nun Consumer- oder Fachmessen sind: Jeder Aussteller möchte in den wenigen Messetagen möglichst viel Aufmerksamkeit auf seine Neuheiten und Produkte lenken. Kein leichtes Unterfangen bei der schieren Größe mancher Messen und bei den umfangreichen Angeboten. Ein Höchstmaß an Kreativität und neue Ansätze sind daher gefordert, will man aus einer Vielzahl von konkurrierenden Austellern herausstechen und die Aufmerksamkeit von Messebesuchern und Kunden gewinnen. Kurz gesagt: erfrischend anders sein ist die Devise.

Eine Devise, die die Liebherr Hausgeräte GmbH bei der Planung ihres Messeauftritts für die IFA in Berlin wörtlich genommen hat. Unter dem Motto "Die neue Dimension der Frische" galt es, ein Konzept für eine Bühnenshow auf der führenden Messe für Consumer Electronics und Home Appliances zu entwickeln.

Der deutsche Hersteller für Hausgeräte ist seit 1954 am Markt und für seine technologisch innovativen und modern designten Kühl- und Gefriergeräte bekannt. Über 3.000 Produkte für den privaten und gewerblichen Bedarf hat das Traditionsunternehmen mit Sitz in Ochsenhausen im Sortiment.

Der Anspruch des Unternehmens hinsichtlich Design und Technologie sollte sich natürlich auch in der Show widerspiegeln. Liebherr setzte hierzu auf die Zusammenarbeit mit der KFP Gruppe, die seit mehr als 25 Jahren auf die Planung und Umsetzung von Event-Lösungen spezialisiert ist. Von Event-Apps über digitale Lösungen bis hin zu 3D- und Echzeit-Renderings oder Virtual-Reality-Anwendungen hat das Medientechnikunternehmen bundesweit schon umgesetzt.

Jörg Roßbach, der das Projekt auf Seiten von KFP verantwortete, erklärt im Folgenden, wie er die Idee seines Kunden final umgesetzt hat und welche Rolle die Entscheidung zugunsten des Christie® Boxer 4K30 Projektors dabei spielte.

 

Messeauftritt der Zukunft

Die Präsentation von Produkten im Rahmen von Messeauftritten wird seit Jahren immer spektakulärer. Showeffekte, Bühnenpräsentationen, Entertainment u.v.m.

Was früher ein Privileg von wenigen multinationalen Playern war, „gehört heute für einen 5*Star - Markenauftritt zum guten Ton. Um sich hier vom Markt abzuheben müsse man stets die neuste und beste Technologie für den Kunden bereitstellen", umreißt Roßbach.

„Bewegtbild ist das Medium der Zukunft, daran führt kein Weg vorbei, gerade bei der Vorstellung von Consumer-Produkten. Für uns als Dienstleister bedeutet dies, dass die eingesetzte Technik immer wichtiger wird und wir uns zu 100 Prozent auf die Geräte verlassen müssen", so Roßbach.

 

Mutprobe

Beim Projekt von Liebherr ging es um "die Präsentation eines Produktportfolios energieeffizienter Kühlgeräte der neuesten Generation." Mittels 6x Christie Boxer 4K30 wurde ein brillantes sowie visuell anspruchsvolles 3D-Mapping für das traditionsbewusste und unabhängige Familienunternehmen Liebherr-Hausgeräte GmbH realisiert."

„Mapping im Dunkeln -meistens auf Häuserfassaden- kennen fast alle. Aber geschriebenen Inhalt in einer Messehalle mit seiner hohen Umgebungshelligkeit zu präsentieren, erforderte Mut", so Roßbach. „Der Kunde wollte schnell aufeinanderfolgende Text- und Bildelementen sowie Licht & Tonuntermalung bestmöglich umgesetzt sehen.

„Anspruch des Kunden war eine so real wie möglich erscheinende Projektion auf einer echten Kühl- und Gefrierkombination. Normale Full HD Auflösung hätte hier nicht gewirkt.

Durch das Aufhängen der Projektoren im Hochformat erreichten wir eine maximale Auflösung von 4096px in der Höhe! Auf eine breite von knapp 7m für das Mapping wurden von uns 4x Christie® Boxer 4K30 (Portrait) installiert. Daneben zwei weitere im Landscape Format für den, im Anschluss an die Mapping-Show folgenden, Experten-Talk."

 

Eine heiße Angelegenheit

„Weitere Faktoren die für den Einsatz des Boxers in besonders kritischen Fällen sprechen: Mit einem Gewicht von gerade mal 68 kg sowie dem kompakten Design sind Christie Boxer prädestiniert für den Einsatz im Messebetrieb! Während einer Messe laufen die Projektoren von morgens bis abends, dass müssen die Geräte erst mal mitmachen." erklärt Roßbach.

„Im Gegensatz zu Projektoren mit nur einem Brenner war es für mich gesetzt, während einer Messe, Projektoren mit mehreren langlebigen NSH-Lampen einzusetzen. Im Fall des Falles ist so eine höhere Betriebssicherheit gewährleistet und der Nutzer läuft nicht Gefahr im Dunklen zu stehen. Der Ausfall eines kompletten Projektors zur Messezeit wäre ein GAU", so Roßbach.

„Gerade bei Messen mit großem Publikum auf engstem Raum, ist es wichtig das die eingesetzte Technik nur eine geringe Wärmeabstrahlung aufweist" - nicht unwesentliche Faktoren, gerade bei hochauflösenden 4K-Projektoren!

„Durch die konfigurierbaren Inputboards konnten wir mühelos mittels Christie Dual Link DVI Input bzw. Christie Twin Displayport Input Cards redundant Verkabeln. Der Projektor eigne sich somit perfekt für komplexe Installationen, da er eine Anbindung an unterschiedlichste Systeme ermöglicht".

Nicole Schneider, Messe- und Eventmanagerin Liebherr-Hausgeräte GmbH dazu: „Das Mapping war wirklich etwas Besonderes und umso mehr haben wir uns darüber gefreut, dass alles reibungslos ablief. Unsere Besucher konnten in eine Erlebniswelt eintauchen und die unterhaltsame Bühnenshow genießen."

„Zu dieser Zeit den neuen Christie Boxer 4K30, in der benötigten Stückzahl während der High-Season, zu bekommen war eine kurze Herausforderung" lacht Roßbach. Durch die Partnerschaft mit dem Christie-Vertriebspartner Publitec, wäre das aber kein Problem gewesen.

Die 4K-Auflösung sowie eine hohe Lichteffizienz des Christie Boxer 4K30 erwiesen sich bei diesem Inhalt mit anschließender Präsentation als unverzichtbar. Die eingestreuten Textinformationen, wichtiger Teil des Gesamtkonzepts zwischen den Showelementen, musste während der gesamten Messe für das Publikum maximal lesbar sein. Das zeigen von Produktdetails und -funktionen mussten ebenso einwandfrei laufen wie das eigentliche Mapping", summiert Roßbach. 

 

Photos courtesy of: ©Liebherr-Hausgeräte GmbH / KFP Gruppe​

Zugehörige Produkte

Need  help? Contact us.