Christie Digital Christie Digital

4K-Digitaltechnik in San Sebastian

Das San Sebastian Film Festival setzt auf die 4K-Digitaltechnologie von Christie im Theater

www.kelonik.com

Spanien

Cinema

Christie CP4230

Der Sprung des Theaters zu 4K Digital Technology

Acht Jahre nachdem das Filmfestival von San Sebastián im Jahr 2009 mithilfe von Christie® auf digitale Abspieltechnik umgestiegen ist, wagen die Veranstalter des Events den nächsten Schritt in die Zukunft und implementieren 4K-Technologie im Hauptkino des Festivals, dem Kursaal Auditorium. Die Kongresshalle in San Sebastián wurde mit zwei Christie Solaria CP4230-Projektoren ausgestattet, um den hohen Standards von Spaniens berühmtestem Filmfestival gerecht zu werden.

„Das Filmfestival von San Sebastián gehört zur A-Liga, denn dort werden Weltpremieren aufgeführt und Werke von den besten Filmemachern der Welt gezeigt. Das heißt, die Projektion muss den Anforderungen extrem anspruchsvoller Regisseure genügen. Aus diesem Grund hat man sich für die Implementierung von 4K-Systemen entschieden", erklärt Jordi Saperas, Betriebsleiter bei Kelonik, dem mit der Installation der Projektoren beauftragten Unternehmen.

Jedes Jahr im September wird das Kursaal zum Hauptstandort des zehntägigen Festivals und steht damit im Scheinwerferlicht der internationalen Filmbranche. Hier werden die Filme im Rahmen des öffentlichen Teils der Veranstaltung vorgeführt und die Eröffnungs- und Abschlussfeiern sowie Preisverleihungen abgehalten, die von TVE, einem spanischen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender, live ausgestrahlt werden.

Iker Zunzarren, Head of AV im Kursaal, erklärte, dass die Projektionen im Auditorium auf die Anforderungen seiner Kunden abgestimmt werden mussten: „Da wir bereits Geräte von Christie verwendeten, war dieser Anbieter unsere erste Wahl für die Erneuerung unserer Projektoren. Unter den vielen verschiedenen Optionen, die uns angeboten wurden, haben wir uns für das Modell CP4230 entschieden. Der Hauptgrund dafür war, dass wir großes Vertrauen in die Marke setzen und von der zuverlässigen Leistung der Produkte überzeugt sind."

Bis jetzt war das Auditorium im Kursaal mit einem 35-Millimeter-Filmprojektor und einem Christie CP2000-SB-Projektor mit 2K-Auflösung ausgestattet. „Unsere Leinwand misst fast 20 Meter, und 2K-Auflösung war uns einfach nicht mehr genug", erklärt Iker Zunzarren. „Die meisten der Projektionen sind zwar eigentlich in 2K. Aber wir glauben, dass die Nachfrage nach 4K in den kommenden Jahren rapide ansteigen wird. Außerdem müssen wir bei einer Leinwand dieser Größe 30.000 Lumen liefern können."

Der vor Kurzem installierte Christie CP4230 liefert 34.000 Lumen und kann HFR-Inhalte gemäß DCI-Standard in 2D und 3D darstellen. Dieser Projektor ist mit einem 3DLP Cinema®-Chip von Texas Instruments sowie integrierter Brilliant3D™-Technologie ausgestattet, die starke 3D-Leistung erbringen kann, ohne dass eine Größenanpassung oder Neuskalierung der Inhalte vorgenommen werden muss. Die Projektoren im Kursaal verfügen außerdem über Server der Marke Doremi.

Warum benötigte das Kursaal zwei identische Projektoren für das Auditorium? „Ein Filmfestival der A-Liga wie das in San Sebastián bringt große Herausforderungen mit sich, und daher ist es unerlässlich, ein Ersatzgerät für den Notfall zu haben, damit keine Vorführung wegen eines technischen Problems abgesagt werden muss", so Jordi Saperas von Kelonik. „Wir können die zwei Projektoren auch gleichzeitig einsetzen, um eine 3D-Projektion ohne Helligkeitsverluste zu erreichen", fügt Zunzarren hinzu.

Das imposante Auditorium, in dem die Christie-Projektoren zum Einsatz kommen, bietet Platz für 1.806 Zuschauer und ist mit Simultanübersetzungssystemen, einem CCTV-System, Glasfaserverbindung und einem Sprach-, Daten- und Videonetzwerk ausgestattet. Mit einer Bühne und seiner atemberaubenden Akustik bietet sich die Location auch für die Aufführung von Opern, Theaterstücken und allen möglichen Arten von Shows sowie Kongresse, Versammlungen und Meetings an.

Neben der Funktion als Hauptstandort des jährlichen Filmfestivals dient das Auditorium im Kursaal während des restlichen Jahres als Location für zahlreiche Spitzenevents, die auf erstklassige Audio- und Videotechnik angewiesen sind. „Wir wollten die Ausrüstung für alle Projektionen im Kursaal nutzen, egal ob für Filmvorführungen, Veranstaltungen oder Kongresse", erläutert Iker Zunzarren.

Aus diesem Grund verfügt das Kursaal über eine Auswahl an Linsen für unterschiedliche Leinwandgrößen sowie einen Calibre HQView630-Scaler/Switcher, der alle Arten von Signalen verarbeiten und auf 4K-Auflösung skalieren kann. „Dieses System bietet uns die nötige Flexibilität, um mit verschiedenen Formaten und Projektionsquellen arbeiten zu können", fügt Zunzarren hinzu. „Übrigens sind die Projektoren mit allen möglichen Arten von Computer- und Mobilgerätsignalen verbunden. Wir haben auch die Projektionskabine mit Matrix-Umschaltern und 4K-Konvektoren ausgestattet, damit wir für alle möglichen Anforderungen gerüstet sind und keine Kompromisse bei der Qualität eingehen müssen."

Insgesamt ist das Kursaal mehr als zufrieden mit den neuen Projektoren: „Wir sind sehr glücklich über die Veränderung, und unseren Kunden ist die Verbesserung bereits aufgefallen", so Zunzarren. „Es war uns sehr wichtig, dass die Qualität des Bildes auf jeden Fall erhalten bleibt. Die Robustheit der Projektoren war ein weiterer ausschlaggebender Faktor. Kein anderer Projektor kann einen vergleichbar hohen Kontrastwert bieten, und von der erstklassigen Farbwiedergabe haben uns bereits schon unsere vorherigen Christie-Projektoren überzeugt. Die Veranstalter des Filmfestivals in San Sebastián sind sehr anspruchsvoll, und wir dürfen sie keinesfalls enttäuschen."

Tatsächlich feierte die Ausrüstung schon beim letztjährigen Festival ihr Debüt. „Die herausragende Leistung hat unsere Erwartungen absolut erfüllt. Abgesehen von der Bildqualität im Allgemeinen konnten wir zum ersten Mal einen Film in 4K-Auflösung zeigen, und zwar Snowden von Oliver Stone. Wir verbinden Christie mit garantierter Qualität – egal ob kleine oder große Geräte", erklärt Zunzarren.

Der Head of AV des Kursaal möchte auch die fantastische Arbeit des Teams von Kelonik hervorheben, das seit mehr als 35 Jahren technischen Support für das Filmfestival in San Sebastián leistet. „Wir können und konnten uns stets auf die Dienstleistungen unseres Technologiepartners Kelonik verlassen, und das schon seit damals, als bei uns noch analoge Projektoren im Einsatz waren. Kelonik hat uns immer bei der Implementierung von Updates und Verbesserungen sowie bei der Gestaltung der Kabinen für die neue Ausrüstung unterstützt. Zum Beispiel hat das Team ein geniales Schienensystem entwickelt, mit dem der Ersatzprojektor schnell in Stellung gebracht werden kann und binnen weniger Minuten einsatzbereit ist."

Dies ist nicht die erste Kooperation zwischen Christie und dem Filmfestival in San Sebastián. Vor fünf Jahren stellte SADE, die lokale Kette von Kinos, in denen die restlichen Filmvorführungen des Festivals stattfinden, auf digitale Projektion um und stattete seine 20 Kinos in San Sebastián mit Projektoren der Christie Solaria™-Serie aus.

Auch viele andere bedeutende Filmfestivals weltweit, wie die in Cannes, Toronto, Shanghai, London und Malaga, vertrauen auf die Produkte von Christie. Dies unterstreicht das hohe Ansehen, das das Unternehmen in der Filmbranche genießt, und spricht für die starke Leistung und Zuverlässigkeit seiner Digitalprojektoren.

 

Zugehörige Produkte

Need  help? Contact us.