Christie Digital Christie Digital

Christie präsentiert auf der ISE 2018 neue Lösungen

February 15, 2018

Mönchengladbach, D. – (05. Februar 2018) Christie® präsentiert auf der ISE 2018 eine Vielzahl von audiovisuellen Lösungen und stellt einmal mehr seine Expertise und Produktionsinnovation unter Beweis. Besucher erhalten am Stand 1-H70 die Gelegenheit, die neuesten Entwicklungen im Bereich AV-über-IP-Systemarchitektur und –Performance sowie die neuesten Laser-Phosphor-Projektoren, Displays und innovative Videowand-Lösungen mit ultra-feinem Pixelabstand kennen zu lernen.

Christie Terra ist ein vollständig natives 4K (4:4:4)-Content-Delivery-System – vom Player bis zum Display –, mit dem Kundendie Vorteile von AV-over-IP-Systemen in vollem Umfang genießen können. Basierend auf standardisierter, auf maximale Kompatibilität ausgelegter SDVoE-Technologie bietet Christie Terra maximale Skalierbarkeit, maximalen Umfang und ein überragendes Nutzererlebnis. Gleichzeitig schützt es die Integrität des Quellmaterials und liefert eine Projektionsqualität ohne Qualitätseinbußen, Komprimierung oder Latenz. Terra unterstützt Videoformate bis zu 4K bei 60 Hz und bietet beispiellose Performance beim Transport und der Verarbeitung von unkomprimiertem, artefaktfreiem Video mit Zero-Frame-Latenz über 10-Gigabit-Ethernet-Komponenten. Christie zeigt mit der Einführung von Terra den Beginn einer neuen Ära der verschlankten, erweiterten und optimierten Verteilung, Verarbeitung und Verwaltung von AV-Inhalten.

Die neue Christie® Crimson Serie, das sind 3DLP®-Laser-Phosphor-Projektoren mit bis zu 25.000 ISO Lumen, 60 Hz -Bildverarbeitung und Christie BoldColor Technologie in einem kompakten und stabilen Gehäuse. Sie überzeugen durch geringe Betriebskosten bei Vermietungen, Veranstaltungen oder der Festinstallation. Nutzer werden von der ultraschnellen Bildverarbeitung der Christie TruLife™ Elektronik und den integrierten Warping- und Blending-Funktionen von Christie Twist™ begeistert sein. Darüber hinaus kann durch zusätzliche Nutzung von Christie Mystique die erforderliche Zeit für die Kalibrierung von Multiprojektorsystemen von Stunden auf Minuten verkürzt werden. Damit sparen Kunden Zeit und Arbeitskosten.

Die Crimson-Serie wurde nach höchsten technischen Anforderungen entwickelt und lässt sich dank robustem, kompaktem Design, geräuscharmem Betrieb und einer 360-Grad-Ausrichtung einfach und leicht transportieren, handhaben und installieren. Mit einer nach IP5X versiegelten Solid-State-Laserlichtquelle bieten Crimson-Projektoren einen langjährig zuverlässigen, kostengünstigen und nahezu wartungsfreien Betrieb und liefern gleichzeitig lebendige und lebensechte Farben. Mit ihrer lang anhaltenden Helligkeit und absoluten Zuverlässigkeit kombiniert die Crimson-Serie das Beste aus der Laser-Phosphor-Technologie mit der Helligkeit und Farbqualität, die Veranstaltungstechniker für Festinstallationen und Live-Events brauchen, um auf dem heutigen Markt bei ständig wachsenden Anforderungen erfolgreich zu sein.

Christie ist gespannt, wie Kunden auf der ISE 2018 auf diese neue Projektor-Serie reagieren werden, ist es doch das erste Mal, dass das Unternehmen diese Projektoren im Rahmen einer europäischen Messe zeigt.

Die neuen Christie® Velvet® CorePlus-LED-Module bieten eine beispiellose Designflexibilität für erschwingliche LED-Videowandlösungen mit umfassender Funktionalität. Mit Pixelabständen von 1,2 bis 4,0 mm lässt sich die Architektur leichter auf gängige Auflösungen, einschließlich 4K, skalieren und dank integrierter und Remote-Optionen vollständig anpassen. Installation und Wartung können sowohl front- als auch rückseitig erfolgen. Durch das direkte Befestigungssystem lassen sich die CorePlus Module schnell und einfach direkt auf flachen Wänden installieren. Damit entfallen Kosten für zusätzliche Befestigungen, was die Gesamtkosten des Systems enorm senkt. Durch eine geringe Einbautiefe von unter 100 mm und das schlanke Design, eignen sie sich ideal für den Einbau in öffentlichen Räumen, Kasinos, Freizeitparks, für Broadcast-Anwendungen sowie in Kontroll- und Konferenzräumen. Darüber hinaus können Endnutzer mit dem neuen E600 Controller ganz einfach auf 4K bei 60 Hz skalieren.

Ebenfalls mit dem E600 Controller kompatibel sind die Apex 0,9-mm-LED-Videowandmodule, ein Neuzugang der Christie® Velvet® Apex Serie. Die Apex-Serie ist ab sofort in ultrafeiner Pixeldichte von 0,9 mm und 2,5mm sowie mit einem 16:9-Seitenverhältnis verfügbar und gibt Inhalte wieder, bei denen jedes Detail stimmt. Damit ist sie die ideale Wahl für Anwendungen, bei denen Bildschärfe und Qualität entscheidend sind. Die neuen Module ermöglichen die Skalierung auf gängige Auflösungen auf einer kleineren Fläche sowie die Reduzierung des optimalen und minimalen Sichtabstands. Die Apex-Serie ist ein proprietäres System aus qualitativ hochwertigen Komponenten, das bessere visuelle Erlebnisse und eine längere Betriebsdauer als andere LEDs verspricht, sodass man sich hundertprozentig darauf verlassen kann.​

Die Besucher des Stands erhalten zudem die Gelegenheit, sich die gesamte Bandbreite der Christie Laser Phosphor Projektoren anzusehen, darunter die beiden neuen 630-GS Modelle der Christie GS Serie. Wie auch bei anderen Christie Serien üblich, sind sie mit HD- (1920 x 1080) oder WUXGA- (1920 x 1200) Auflösung erhältlich und überzeugen durch ultraleisen Betrieb, Vielseitigkeit und einem kompakten Design. Dadurch können sie direkt in Publikumsnähe installiert werden, ohne das Erlebnis der Zuschauer zu beeinträchtigen.

Christie präsentiert all diese Produkte und weitere Lösungen am Stand 1H-70 auf der ISE 2018 in Amsterdam - www.isechristie.com